21.08.19

Der Fall Epstein - endlich funktioniert das FBI

Leute.., in den USA lauft gerade der Knaller, den der Deutsche Mainstream total ignoriert. Schaut euch UNBEDINGT den Stand der Ermittlungen in der richtigen Reihenfolge auf LionMedia an: http://bit.ly/30lqUq8

Ich will der Spannung nichts wegnehmen, nur schon mal vorab: Es sind wirklich alle Demokraten-BigPlayer der USA verwickelt. Und es strahlt auch nach Deutschland. Und zwar über die Atlantikbrücke der zahlreiche Grüne angehören. Hier gibt es interessante Spekulationen dazu: http://bit.ly/31Sjivu


Na? Wer erkennt ihn? Ich löse auf. Das ist Bill Clinton. Im blauen Cocktail-Kleid und Pumps auf dem Anwesen Epsteins. Das ist ein kleines Fenster in den gigantischen Kindesmissbrauch- und Pädophilie-Skandal um Epstein, Epstein-Island und Epsteins Privatflugzeug. Und an wen muss man in Deutschland sofort denken, wenn es um Pädophilie geht?

Genau. Marc Daniel Cohn-Bendit und seine grüne Clique. Interessant dazu ist sicher die FAZ-Meldung:

Marc Daniel Cohn-Bendit
"Sein Büro hat einen Archivbestand dazu mit der Überschrift „Pressekampagnen gegen Daniel Cohn-Bendit“ gesperrt - bis zum Jahr 2031. Im „Grünen Gedächtnis“ der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin befinden sich unter anderen Korrespondenzen zum Buch „Der Große Basar“, in dem Cohn-Bendit schilderte, wie Kleinkinder ihn im Hosenstall streicheln. In dem Archivmaterial seien auch Protest- und Solidaritätsbriefe von Eltern, sagte Archivleiter Christoph Becker-Schaum." 
Als Strippenzieher im Europäischen Parlament hatte Cohn-Bendit die besten Kontakte. Auch zur US-Pädophilie-Szene?

Vielleicht werden die laufenden FBI-Ermittlungen etwas Licht auf dieses seltsame Subjekt werfen..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jau.., alles klar. Hoffentlich schreibst Du hier keinen Scheiß rein der die GsG9 ausrücken lässt. Ansonsten lass jucken. Alles rein, was beißt und zwickt..